Nachtsehen hilft in vielen Situationen


Ein Nachtsichtgerät testet man logischerweise bei DUNKELHEIT.
Wir zeigen Ihnen verschiedene Nachtsichtgeräte auf Röhrenbasis ode Wärmebildbasis bei uns oder bei Ihnen vor Ort. Vereinbaren Sie einen festen Termin mit uns und sehen Sie die Nacht in Grün oder auch in Schwarz/Weiss.

Der beste Ort um ein Nachtsichtgerät zu testen ist natürlich draußen im dunken Wald. Das ist eine reale Möglichkeit um die Leistung richtig zu beurteilen. Nachtsichtgeräte kann man nicht im Ladengeschäft am Tage mit aufgesetzter Schutzkappe testen und Kaufen. Vorzugsweise testet man ein Gerät immer unter den schlechtesten Bedingungen, den besser kann es dann immer werden, aber nicht noch schlechter.

..und damit Sie nach dem Kauf von der Leistung ihres Nachtsichtgerätes nicht enttäuscht sind wenn es DUNKEL ist, machen wir unsere TERMINE immer um NEUMOND. So können Sie die Geräte bei Dunkelheit wirklich LIVE testen - viel schlechtere Nachtbedingungen gibt es dann nicht mehr.

Was nützt es bei Halbmond oder gar Vollmond zu testen, denn dann sieht man keinen Unterschied warum das eine Gerät 2000 EURO kostet und das andere 6000 EURO.

Man muss verschiedene Nachtsichtgeräte auch immer zur gleichen Zeit und am gleichen Ort testen, denn nur dann sind für alle Geräte die Bedingungen gleich. Testen Sie ein Gerät in der Nähe einer Großstadt oder in einer Umgebung wo 100km im Umkreis kein Ort ist, zeigt das gleiche Nachtsichtgerät ganz andere Bilder.  Somit ist die vielfache Aussage "liefert ein gutes Bild" absolut nichtssagend, weil man ja die Aufnahmeumgebung nicht kennt.

Also  - TERMINE bei uns - bitte nur um Neumond.

Gerne machen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot für ihre Vostellungen.
Fragen Sie uns ehrlich und wir geben ehrlich Antwort. Versprochen.
Telefon: 06332 981464
Telefon: 0171 7474 011

######################################

Wir zeigen Ihnen ganz klar und verständlich die Unterschiede und ganz wichtig! die Wirkung von IR-LED Strahlern und IR-Laser Strahler.

Die Leistung der verschiedenen Geräte können - sofern es sich um Photonis Röhren - handelt auch am jeweiligen Messblatt zur Röhre nachvollziehen. JEDE neue Photonis Röhre die wir ausliefern hat ein solches Messblatt das vom Hersteller mitgeliefert wird.  Das Messblatt ist sozusagen der KFZ-Brief der Röhre und ist ein Bestandteil davon. Bestehen Sie bei Photonis Röhren IMMER auf das Messblatt. Kaufen Sie etwa ein Auto ohne KFZ-Brief?????

Und so sieht ein aktuelle Messblatt einer GEN2+ Brillenröhre Photonis XX0051 aus. Das ist übrigens eine sogenannte DEP0 mit ausgesprochen guten Werten in Bildhelligkeit, Lichtverstärkung sowie Signal/Noise. Die "nur" 62 lp/mm sind unwichtig. Hauptsache über 60.

So sieht das Datenblatt aus. Blaues Logo - blaue Linie

#################################################

Das erste Bild ist bei Halbmond aufgenommen. Man beachte die Schatten an de Baumreihe. Auch bei anderen Bilder die Sie im Internet sehen - immer nach Schatten suche, dann sehen Sie ob viel IR-Licht vorhanden war, oder nicht und ob der Bilderanbieter die Wahrheit scheibt.
EXIF Datum: 21.10.2012 20:02:32

 

Das Bild unten ist 4 Tage vor Neumond aufgenommen - keine Schatten - nichts.
EXIF Datum: 01.04.2008, 20:34 Uhr

 

 


Mein Tipp: Achten Sie bei Bildern und Filmen die Sie sehen immer auf die Schatten. Die Schatten kommen wie am Tage von einer Beleuchtung entweder normales Restlicht, Kunstlicht oder IR-Strahler. Lesen Sie auch aufmerksam den Text zu dem jeweiligen Bild, dann können Sie manchmal erkennen wer die Wahrheit sagt und wer nicht. Bei manchen Bilder können Sie anhand der EXIF Informationen den jeweiligen Mondstand herausfinden. Probieren Sie es gleich mt den beiden Bilder.


1. Speichern Sie die Bilder auf Ihrem Computer

2. Öffnen Sie die Bilder mit einem Grafikprogramm welches EXIF anzeigen kann. Z.B. ACDSee Freeware

3. Unter Bildeigenschaften können Sie die EXIF Daten auslesen. Wichtig ist das Original Datum

4. Mit diesem Link können Sie Online anhand des EXIF Datum den Mondstand herausfinden

Hier der Link: http://kalender-365.de/mondkalender.php